Ihr Fachmann für Fischpräparationen seit 1977
 
mit über 35 Jahren zufriedene Kunden  

Versandinfo

Bitte wickeln Sie den in der Plastiktüte gefrosteten Fisch dick in Zeitungspapier ein.
Auch das Paket als Stoßschutz gut mit Füllmaterial versehen.
Geknüllte Zeitung und/oder Styropurflocken eignen sich dabei besonders gut.
Eventuell ein Farbfoto beilegen oder nachsenden. Hilft bei der Farbgebung!
Es reicht ein normales Postpaket welches in der Regel ein, höchstens zwei Tage unterwegs ist. Sie können die Laufzeit verkürzen indem Sie sich beim Hauptpostamt über die Abholzeiten informieren und das Paket kurz vorher aufgeben. Bei kleineren Postämtern vormittags bis ca. 11.15 h abgeben! Kurierdienste sind nicht wesentlich schneller, aber wesentlich teurer. Versenden Sie Ihr Paket von Montag bis Mittwoch. Achten Sie auf Feiertage, gegebenenfalls erst in der Woche darauf abschicken. Fische werden zwar auch in den Betriebsferien angenommen, ich bitte Sie aber erst danach anzuliefern. Wenn Sie Ihren Fisch persönlich anliefern möchten empfiehlt es sich am Tage vorher kurz anzurufen. Wenn Sie diese Hinweise beachten können Sie sich auf ein gelungenes Präparat freuen.

Sonstiges

Es kommt leider vor daß Fische sehr beschädigt beim Präparator ankommen.
Grundsätzlich sind auch solche Fische noch zu einer ansehnlichen Trophäe zu verarbeiten.
Bei diesen übermäßig stark beschädigten, oder zu kurz abgeschnittenen Fischen erhebe ich einen dem Arbeitsaufwand entsprechenden Aufpreis. Sollten die Mehrarbeitskosten höher ausfallen als 10% des Listenpreises werde ich vorher bei Ihnen Rücksprache nehmen. Um diese Kosten zu vermeiden sollte man schon nach dem Fang des Fisches die nötige Sorgfalt walten lassen.
Nach dem Betäuben des Fisches (evtl. Tuch unterlegen), diesen mit einem kleinen Herzstich vor den Brustflossen töten. Möglichst keine Kiemenstiche oder Kehlschnitte. Ganze Fische nach Möglichkeit nicht ausnehmen. Fischköpfe ca. 5 cm hinter den angelegten Brustflossen abschneiden, eher noch mehr, kürzen kann der Präparator immer noch. Zu kurz abgeschnittene Köpfe wirken nicht. Aus diesem Grund berechne ich die Präparationskosten auch nicht nach Zentimetern, sondern nach Lebendgewicht, welches Sie bitte im Begleitschreiben mit angeben.